Mein Jahresrückblick 2022 – Überraschungsmomente (er)füllen mein Leben


Eine Überraschung ist wie ein reichhaltiges Buffet bei dem man vor lauter Staunen gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Allein der Augenblick des Erlebens nährt und sättigt uns für eine unfassbar lange Zeit – für immer. So auch mein unerwarteter Jahresrückblick 2022 – der gänzlich anders ausfällt, als ich es erwartet habe.


Jahresrückblick 2022 - Elke Grober Coaching

„Überraschungen tragen uns über den Alltag hinaus.
Sie überwältigen, sie verblüffen, machen uns fassungslos und sie berühren.
So halten sie Einzug in die wundervolle Welt unserer gut behüteten Gefühlsalben,
die uns stets zur Seite stehen und unser Lächeln zu verzaubern wissen.“    

Elke Grober


Mein Jahresrückblick 2022

2022 war für mich ein verrücktes Jahr – voller Aufs und Abs! So viel im Außen passiert ist, umso mehr hat es sich im Inneren widergespiegelt! In dieser schon langanhaltenden Zeit der Ungewissheit, Orientierungslosigkeit, ein aufkeimender Krieg in Europa, Inflation, Arbeitslosigkeit und die Haltungen der Menschen dazu, die sich spalten – gespickt mit meinen Ängsten, die es so bisher in meinem Leben nicht gab. Und dennoch war es ein Jahr voller persönlicher Entwicklung und unerwarteter Chancen, die das Universum immer wieder für mich bereithält!

Zugegeben, es war eine Zeit voller Herausforderungen – ich kenne genug Methoden, um das Gute in mein Leben einzuladen und dennoch trage ich einen Anteil in mir, der zweifelt, einen der sich sorgt und einen der manchmal die Zuversicht ins Wanken geraten lässt! Und noch so manch andere 🙂

Ich fühlte mich oftmals an einem Punkt in meinem Leben, wo ich als eigener Regisseur die Leitung übernehme, ohne zu wissen, wie ich das Drehbuch ‚optimistisch und mit positivem Verlauf‘ schreiben kann! Selten habe ich so viele Fragezeichen in meinem Kopf gehabt. Wird es mir gelingen, an mich, meine Ziele und Träume und deren Umsetzung zu glauben?


Jahresrückblick 2022 - Elke Grober Coaching und Training

Und dennoch – ich trage so viel Kraft in mir, dass ich doch gar nicht anders kann – tief in meinem Inneren!

„Glaube nicht alles, was du denkst.“, das Zitat von Byron Katie, oder der Impuls, den Heinz Erhardt schon viel früher gegeben hat, erweitere ich gerne um mein eigenes „Glaube nicht alles, was du denkst, aber glaube an dich selbst!“ Vermutlich hat mich das auch durchs ganze Jahr gelenkt – der Glaube an mich selbst, an das Leben, an die Liebe, an das Gelingen. An das Säen und Ernten, an das Geben und Nehmen. An das Gute und das noch viel Bessere 🙂

Bei allem Dagewesenen freue ich mich auf einen sehr bereichernden Rückblick mit Fokus auf das überwältigend Schöne!!!


Genügsamkeit ist ein kleines Dankeschön ans Leben.


Erst gab es kein Motto, dann kam auch noch ein kraftloser Jahresstart in 2022 hinzu

Ein guter Start ins neue Jahr geht anders, oder? Mit Krankheit aus dem Alten raus, mit Krankheit ins Neue hinein. Das braucht doch kein Mensch!

Elke Grober Coaching und Training

Ich glaube ja an die Botschaften, die mir mein Körper zuflüstert. Bis sie so laut werden, dass sie auch in die Sichtbarkeit gelangen. Und ich glaube auch fest daran, dass ich es irgendwann lerne, ihnen nicht nur früher meine Aufmerksamkeit zu schenken, sondern einen besten Weg zwischen Arbeit und Entspannung zu finden!

Zum Jahresende 2021 kamen viele Dinge auf einmal, ich habe nicht klar genug zu meinem ‚Nein‘ gestanden und mich hier und da verzettelt, verbissen, überfordert, überarbeitet – so weit, bis ich mich an Silvester und auch an Neujahr 2022 in der Uniklinik wiederfand. Eine diagnostizierte Infektion am Auge hat mich dann den ganzen Januar ‚gefordert‘. Eine schwierige Zeit für einen visuell geprägten Menschen wie mich. 


Der ganz ‚normale Wahnsinn‘ – Krankheit und Erschöpfung

Das Leben mit einer Autoimmunerkrankung ist mir bekannt und ich weiß um die Phasen der täglichen Erschöpfungssymptomatik. In diesem Jahr konnte oder musste ich es mehrmals in meinem Freundeskreis beobachten, dass Gesundheit ein kostbares Gut ist und dass es ebenso unsere ‚Pflicht‘ ist, achtsam mit uns, unserem Körper, unserem Geist und unserer Seele umzugehen. Das Immunsystem ruft nach besonderer ‚Pflege‘ und gutem Umgang.


Elke Grober Coaching und Training – Natur

Eins hat mich jedenfalls über das Jahr begleitet, die Botschaften meines Körpers nicht zu sehr zu strapazieren, auf sie zu hören und gut für mich zu sorgen. Zugegeben, es nimmt viel Zeit in Anspruch und es gelingt nicht immer – wäre ja auch zu schön! – dafür, und das ist die gute Botschaft, immer öfter!

Ich merke, dass manche Menschen in meinem Umfeld damit nur schwerlich umgehen können, oder Ablehnung verspüren oder die geringe Aktivität meinerseits nicht nachempfinden können. Ich versuche mir weiterhin treu zu bleiben, indem mein ‚Nein‘ für die anderen ein klares ‚Ja‘ zu mir selbst ist.

Ein Nein ist völlig okay!

An dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an ALLE, die das mit Liebe und Verständnis respektieren und/oder sogar unterstützen 🙂 und immer da sind, nachfragen, teilhaben an meinem Leben und mit denen ich im guten, regelmäßigen und bereichernden Austausch stehe. Ihr seid toll und so wertvoll für mich!


Säen und Ernten – 40 Creative Workbooks der Studierenden erfüllen mein Herz

Im Oktober 2021 habe ich eine Dozentenstelle an der IU | Internationale Hochschule im Bereich Mediendesign angenommen. Das Fach Designgrundlagen – Sehen und verstehen hat mich an den Ursprung meiner beruflichen Laufbahn gebracht (ich bin studierte Kommunikationsdesignerin). Von Formen über Farblehre, Perspektiven, Pattern, Moodboards, Briefings, hinein in die Basics der Gestaltungswelten – analog und digital. Auch wenn diese Themen schon einige Jahre in meiner Ausübung als Creative Director und UI / UX Designerin das Fundament meiner Arbeit bilden – ich arbeite neben meiner Rolle als Trainerin und Coach immer noch als Designerin – war die Rolle der Lehrenden noch einmal eine ganz andere.


Elke Grober Coaching und Training

Erlebnisreichtum Kreativität – Was soll ich sagen?

Ich liebe das Lehren, ich mag es einfach mein Wissen weiterzugeben und es bereichert mich zu sehen, wie andere daran wachsen können und lernen, mit dem neu Erworbenen umzugehen. Es ist so bereichernd. Und auch dieses Mal war es wunderbar zu sehen, welch eine große Entwicklung die jungen Menschen gemacht haben und wie offen und engagiert sie waren.

Hey, mal im Ernst, wer kann schon erzählen, dass 35 Studierende am Montagmorgen um 9 Uhr über vier Monate vollzählig und mit angeschalteter Kamera sich in einem Zoom-Meeting zeigen und aktiv mitgestalten? Ich habe jetzt noch Gänsehaut! 🙂


Elke Grober Coaching und Training | IU

Eine lange Zeit während des Lockdowns habe ich mich gesträubt online und mit Kamera zu arbeiten – mein innerer Anteil namens Widerstand – er hatte einfach keine Lust auf das Neue und Unbekannte, auch wenn es die beste Gelegenheit war, es auszuprobieren. Es hat wohl eine konkrete Herausforderung gebraucht!

Der kalte Sprung ins Wasser der Zoom-Welt und Online-Lehre hat sich von jetzt auf gleich mit Leichtigkeit gekleidet und sehr viel mehr Energie gegeben als genommen. Ich konnte so viel lernen. Auch hier bin ich rückblickend voller Dankbarkeit! 🙂

Und das Beste kommt zum Schluss!

Mehr als 40 Prüfungsergebnisse durfte ich abnehmen, bin über mich hinausgewachsen und die Studierenden auch! Die Creative Workbooks mit allen Entwicklungsstufen im Designprozess waren ein grandioses kreatives Feuerwerk und haben mich in gewisser Weise beseelt! Es hat mich stolz gemacht und noch viel mehr mit Glück erfüllt. Was gibt es Schöneres für einen Trainer oder Dozenten?!

Elke Grober Coaching und Training | IU

Und plötzlich Autorin: Buchpublikation „Die 100-Tage-Team-Challenge“ – Was für eine Reise!

Ehrlich gesagt habe ich am Anfang nicht daran geglaubt, dass es uns gelingen wird in diesem Jahr – auch wenn der Wunsch riesig war! Zu viel Kraft hat es mich allein in der Vorstellung gekostet. Raus aus der Komfortzone. Totales Neuland, große Ungewissheit und vermutlich das Wissen, dass es eine lange und ausdauernde Reise werden wird, mit ersten Schritten im November 2021 bis zur Veröffentlichung im November 2022.

Die Geschichte dahinter

Eine großartige Idee – eine erfahrene Feelgood-Managerin sowie NLP-Lehrtrainerin (bei der auch ich meinen NLP-Practitioner und NLP-Master absolviert habe) – ein Texter und Marketing-Profi – und eine Designerin, die selbst als systemischer Coach und Trainerin arbeitet – finden zusammen, um etwas Einzigartiges zu schaffen. Unsere stärkste Verbindung? Vermutlich unsere Liebe zur Kreativität, zum Schaffensprozess und unser Wunsch, all das Wissen zur Verfügung zu stellen, um die Welt mit einem wundervollen, methodenreichen und ästhetischem Workbook zu bereichern.

Das Ergebnis – unser Buch: „Die 100-Tage-Team-Challenge – In 14 Schritten zum erfolgreichen Team“

Ein Workbook für Teamleiter und Führungskräfte, die sich gemeinsam mit ihrem Team weiterentwickeln und wachsen wollen. Menschen, die Wert darauflegen, einen besonderen Team-Spirit, ein gesundes Miteinander und eine nähernde Basis für eine gut funktionierende Team- und Unternehmenskultur zu schaffen.

  • 100-Tage-Team-Challenge – Elke Grober Coaching und Training
  • 100-Tage-Team-Challenge – Elke Grober Coaching und Training

Das Buch liefert allen, die einen guten Grundstein für ein erfolgreiches und stärkendes Jahr 2023 bieten wollen, eine Plattform für wertschätzende Kommunikation. Kreative Formate, Spaß und auch Freude sind Basis für das 100 Tage Teamtraining.

Alle, die sich für Teamführung interessieren finden hier folgende Details zum Buch www.team-spirit.team

Weiter Infos findet ihr ebenso auf meiner Webseite: www.elke-grober.de


Es ist grandios, was mit einem funktionierenden Team-Spirit gelingen kann.

Wir haben es nicht nur selbst erlebt – nein – wir haben auch genau dieses Buch dazu veröffentlicht. Es war ein Geschenk, diese Reise anzutreten und gemeinsam zu gestalten – an dieser Stelle mein großes Dankeschön an Sylvia Grass und Andreas Engel für den Mut, für das Vertrauen, den Humor und die immerwährende Zuversicht und Motivation untereinander. Es war ein hoch gestecktes Ziel und wir haben es mit aller Leidenschaft, mit Herzblut, viel Schweiß, Diskussionen, Ausdauer, mancher Träne und mit unserer außerordentlichen Begeisterung für Kreativität – dem Schreiben und der Liebe zur Ästhetik – gemeinsam geschafft, dieses Buch entstehen zu lassen.

 


Verlag oder Self-Publishing?

Ich erinnere mich noch genau an diesen Moment, auf den wir alle insgeheim hin gefiebert haben – mitten im Prozess. Wir hatten das Glück, relativ schnell einen Fachverlag zu finden, der unsere Begeisterung geteilt hat und daran interessiert war, unser Buch in sein Portfolio aufzunehmen. Umso glücklicher waren wir, dass es mit dem Verlag Franz Vahlen dann auch zu einem schnellen Ergebnis und einer zeitnahen Umsetzung geführt hat.

Das Buch ist im beck-shop.de erhältlich und natürlich in allen Buchhandlungen.

 


Nach dem Ziel ist vor dem Ziel 🙂

Viel früher als gedacht, kam das Buch Anfang November auf den Markt. Alles so verrückt! Und plötzlich stehen wir als Autoren im Buchhandel. Krass, oder? Ich bin bis heute noch völlig überwältigt, dass alles so gelaufen ist, und es fühlt sich auch jetzt nach dieser kurzen Zeit immer noch sehr surreal an!

Wir mussten einen Endspurt hinlegen, damit auch unsere Buchwebsite www.team-spirit.team veröffentlicht werden konnte. Danke nochmal an alle, die das möglich gemacht haben! Ebenso entstanden ist eine kollaborative Online-Plattform in Conceptboard, mit denen alle Challenges alternativ auch online durchlaufen werden können. Ein weiterer Meilenstein. YES!!!

100-Tage-Team-Challenge – Elke Grober Coaching und Training

Und spätestens jetzt war doch alles „Super und perfekt!“
Da würden doch alle gleich sagen „Los geht’s!“ Jubel. Freudentänze. Party. Teilen mit der ganzen Welt. Jeder soll es wissen! Posten, was das Zeug hält! So hab‘ ich es mir vorgestellt, doch es kam ganz anders.

Ich bin gerannt, gerannt, gerannt – habe das Ziel erreicht und bin in ein Loch gefallen!!!

So ist das mit den großen Ereignissen, wenn sie auch noch so schön sind, kann es sein, dass es uns so übermannt, dass wir erst mal völlig fertig sind. Für mich war es ein besonderer Prozess und eine besondere Herausforderung. Normalerweise liegt meine Design-Expertise in der digitalen Welt. Ich habe innerlich lange dagegen gekämpft, mich dem Projekt Buch und Print zu stellen! Ich musste meine Komfortzone verlassen! Und dann gleich ein ganzes Buch! Wahnsinn!

Wenn ich heute darüber nachdenke, ist es immer noch nicht ganz greifbar. Und erst jetzt, wo ich darüberschreibe, wird es mir nochmal mehr bewusst, was da eigentlich passiert ist! 🙂

Und ein neues Ziel für 2023 gibt es doch auch schon – ein neues Buch, oder das lang geplante Kartenset.

Auf jeden Fall – rein in die Schöpferkraft 🙂


Und dann gab es da auch noch ein zweites Buch

Fotografie ist auch eine meiner Leidenschaften, doch die Leidenschaft meines Mannes für sein Foto-Projekt hat vermutlich jegliche Ausdauer und inneren Willen übertroffen. Es begann mitten in einem Trauerprozess und es schloss ab mit Stolz, Freude und einem wundervollen Buchprojekt. Ein heilsamer Weg. Stolz war bisher eher eine unbekannte emotionale Größe. Umso schöner auch für mich, das mitzuerleben. Und ich bin ebenfalls stolz – auf mich, weil ich irgendwann ‚Nein‘ gesagt habe, bei jeder Kleinigkeit zu helfen – und zum anderen auf Lars, weil es ihm ermöglichte, das Buch allein auf die Beine zu stellen. 🙂

Galerie Lars Welding - Elke Grober Coaching

Ich hatte die große Ehre die Texte zur floralen Fotokunst und über den Künstler beizusteuern. Nach einigen Gesprächen und Überlegungen gab es diesen einen ruhigen Abend, an dem die Worte einfach aufs Papier flossen. Es sprudelte förmlich aus mir heraus und wenn die mit Poesie gekleideten Passagen heute lese, bin ich selbst immer noch berührt und überwältigt. Vielleicht kennt ihr das auch?!

„Und wenn ich herabsteige in die kleinsten Sphären des Lebens,
erhebe ich mich in die Unendlichkeit der Schöpfung.

Eintauchen, innehalten, einfach nur betrachten.
Wer sich auf diese Reise begibt, wird sein Leben für immer bereichern.“


Auch wenn das Buch noch nicht im Handel ist, könnt ihr es bei Interesse natürlich individuell produzieren lassen, ebenso wie einzelne Fine Art Prints in verschiedenen Ausführungen.

Die wunderbare Welt der floralen Silleben gibt’s hier https://larswelding.de/gallery/

Großartig wäre es, wenn es die Fotokunst im kommenden Jahr in die ein oder andere Ausstellung oder auch Galerie schafft. Ich freue mich auf das, was alles möglich wird. 🙂


Erst kein Land in Sicht, dann gleich mehrmals am Meer gestrandet 🙂

Es gab so einige schönste Momente in 2022 – so überwältigend und einzigartig, dass ich sie nicht priorisieren will. Jeder Einzelne hatte seine eigene Besonderheit. Doch das hier mental und emotional beinahe nicht zu übertreffen.

Endlich wieder am MEER – nach mehr als 4 Jahren war es für mich in 2022 endlich wieder so weit. Warum das für mich soooooo besonders war? Weil meine Sehnsucht nach dem Meer soooooo unendlich groß war, ist und bleiben wird. Wenn ich die Weite spüre, das Rauschen der Wellen höre und den Wind spüre, bin ich nicht nur glücklich, ich bin nahe an dem Gefühl von Glückseligkeit – weil ich einfach bin … im Einklang mit mir … eins mit dem großen Ganzen.

Mehr der Worte braucht es nicht!!! Meer schon!

Elke Grober Coaching und Training

„Die Kraft des Meeres ist unerschöpflich. Einzigartig!
Wellen sind wie tanzende Poeten, die im Rausch der Wogen ein Konzert im Klang der Herzen füllen.

So wie die Wellen des Meeres keine Stille kennen
so schwingt auch das Leben im stetigen Fluss –
und lässt keinen Moment wie der andere sein.“

 

Ihr könnt euch vielleicht gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich danach gesehnt habe. Und ich bin unendlich dankbar, dass sich mein Mann das eines Tages genauso gewünscht und wir es uns Ende Mai ermöglicht haben. Endlose Spaziergänge bei Wind und Wetter, endlich wieder Sand unter den Füßen, Stunden des Schweigens und Genießens, Leichtigkeit gepaart mit Freude und kindlich spielerischem Dasein. Ein Feuerwerk für alle Sinne. Und endlich mal wieder in Ruhe tief und fest schlafen! Balsam für die Seele!

– Ankommen –

Elke Grober Coaching und Training

Wunderbare Menschen haben wir kennengelernt. Gespräche voller Vertrautheit, Freude und Tiefgang, offene Türen und offene Herzen – selbst jetzt wo ich das schreibe, bekomme ich Gänsehaut, weil es mit John und Marloes so außergewöhnliche Momente der Begegnung gab. In deren Haus haben wir uns gleich im ersten Augenblick verliebt und uns von Anfang an zuhause gefühlt. Ihre Liebe zum Detail, zur Nachhaltigkeit beeindruckt mich bis heute. Und wir haben nicht nur Freunde, sondern auch einen Wohlfühlort gefunden, den wir immer wieder gerne aufsuchen werden. Pläne für 2023! 🙂

Und dann hat mich eine Freundin im August überrascht mit einem vorgezogenen Geburtstagsgeschenk. Ein Wochenende am Meer. Diese zusätzliche Freude und diesen unfassbaren Schatz der Freundschaft kann ich kaum in Worte fassen.

Alle guten Dinge sind drei. Da uns die Zeit im Frühjahr am Meer so gutgetan hat, habe ich entschlossen meinen Geburtstag im Oktober dort zu verbringen. So gab es ein Wiedersehen mit Freunden und eine abermals wohltuende Auszeit, die wohl das größte Geschenk war! Die Natur ist so heilsam!


Meine erste Ausstellung: SEHNSUCHTSVOLL – kraftvolle Augenblicke | Kunst & Lyrik

Im November 2020 habe ich mit einer befreundeten Kollegin im Tandem einen Schreibprozess gestartet, der uns beide durch die lange Corona-Zeit getragen und uns beide mehr beflügelt hat, als ich es mir je hätte vorstellen können. Ein Jahr lang Poesie – 356 Tage voller Wortkreationen in formvollendetem Klang. Wenn ich heute lese, was wir auf die Beine gestellt haben, bin ich einfach nur beseelt! Im Laufe der Zeit haben wir unsere Elfchen um Metaphern und wundervolle poetische Fragen für die Arbeit im Training und Coaching erweitert. Dies wird sicher irgendwann ebenso in Form eines Buches für alle verfügbar sein wird. Das Schreiben und der Austausch darüber waren voller Freude, Neugier und Überraschungen. Es hatte für mich neben der meditativen Wirkung auch eine heilsame Kraft.

In diesem Jahr habe ich diese Kraft in der Malerei wiedergefunden. Danke an dieser Stelle an die inspirierenden Videos von Petra Thölken (https://www.youtube.com/@Kuenstlerstreich4me).


Zum ersten Mal in meinem Erwachsenendasein habe ich die Leichtigkeit und Freude entdeckt, die es vermutlich braucht, um in den kreativen Prozess des abstrakten Malens abzutauchen und in diesem aufzugehen. Es hat mich ermutigt an einer Ausstellung in Köln teilzunehmen: 20 Jahre kunst im carrée – „Stadtgesichter – Stadtgeschichten“. https://www.kunstimcarree.de/galerie

  • Elke Grober SEHNSUCHTSVOLL – kraftvolle Augenblicke | Kunst & Lyrik - Ausstellung 20 Jahre kunst im carrée
  • Elke Grober SEHNSUCHTSVOLL – kraftvolle Augenblicke | Kunst & Lyrik - Ausstellung 20 Jahre kunst im carrée
  • Elke Grober SEHNSUCHTSVOLL – kraftvolle Augenblicke | Kunst & Lyrik - Ausstellung 20 Jahre kunst im carrée

Neben vielen Gemälden und ersten Versuchen, die entstanden sind, habe ich zum Thema der Ausstellung neue Motive erstellt und mit meiner Liebe zur Lyrik kombiniert. Eine riesige Freude war es, dass einige Freunde am verkaufsoffenen Sonntag zur Ausstellungseröffnung dabei waren. Und dann wurde ich auch noch im Artikel in der Kölnischen Rundschau erwähnt. WOW!!!

Einen ersten Eindruck gibt es auf meinem Instagram Account @elkegrober.arts.lyrics. Im nächsten Jahr darf dieser gerne wachsen. Momentan fehlen Zeit und Muse.

Und 2023 wird es mehr Zeit für beides geben – endlich wieder schreiben und malen!!! Und den Gedanken freien Raum lassen!

Elke Grober Coaching und Training – Natur

Berufliche Perspektive – neuer Fokus Teamtraining

Kreativität leben – Design, Training und Coaching

Die Kreativität begleitet mich bis heute in der Betreuung von Designprojekten. Dazu gehören die Beratung von Agenturen und Projektteams ebenso wie die Umsetzung im Bereich Visual Design. Über viele Jahre habe ich als UI & UX Designer kleine und große namhafte Kunden betreut und werde dieser Leidenschaft, mit Liebe zur Gestaltung, weiterhin nachgehen.

Meine Rolle als Coach und Trainerin wird im kommenden Jahr mehr in den Fokus gestellt. Dazu gehören kreative Teamtrainings und 1:1 Coachings für Unternehmen, Teamleiter und Führungskräfte, die sich mehr Zusammenhalt wünschen und Wert legen auf das, was ein gut funktionierendes Team ausmacht: Team-Spirit, Wertschätzung, Respekt, Kommunikation, gemeinsames Wachstum …

Das hat 2022 auch zu Veränderungen auf meiner Website geführt. So sind zwei neue Bereiche entstanden – das Teamtrainingsangebot und die Buchveröffentlichung. 🙂

https://elke-grober.de/teamtraining/

https://elke-grober.de/die-100-tage-team-challenge/

Meine Herausforderung wird es sein mehr in die Sichtbarkeit zu gehen, Networking zu betreiben, mehr darüber zu sprechen und das, was ich an Erfahrungen und Wissen mitbringe, mit den Menschen zu teilen, die sich auf ihren Weg machen. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, dass Unternehmen ihren Mitarbeitern in der heutigen Zeit einen guten Nährboden schaffen. Dabei unterstütze und begleite ich gerne.


Elke Grober Coaching und Training

Keine Angst vor (großen) Gefühlen – es wird Zeit, das Miteinander anders zu gestalten

Ich freue mich darauf, diese spannende Reise miteinander anzutreten, damit die Teamkultur aufblühen kann – voller Vertrauen, Inspiration, Kreativität und vor allem auch Spaß in der gemeinsamen Entwicklung.

Wer sich angesprochen fühlt, kann hier gerne ein kostenfreies Erstgespräch vereinbaren.



Die Kraft der Natur – Stille, innere Ruhe und Seelennahrung

Wenn ich draußen in der Natur bin, bin ich wie berauscht. Als würde sich hier alles verändern. Im Außen und im Innen.

Einzigartig ist jede Jahreszeit, jeder Tag, jeder Augenblick. Nichts ist gleich. Alles in stetiger Veränderung. Hier scheint alles leichter, stimmiger und gut so wie es ist. Erhaben und klein. Mächtig und nichtig. Ich finde keine Worte dafür und jeder, der es kennt, wird genau wissen, wovon ich spreche.

Hier kann ich Vollkommenheit spüren, inmitten aller Naturschönheiten, die sich reich, kunstvoll, beharrlich, flexibel, bunt, laut, dynamisch, wild und still im stetigen Zyklus präsentieren. Mit allen Sinnen wahrnehmen, auftanken, ankommen.  Eins sein in bedingungsloser Verbundenheit.

Hier treffen Einsamkeit & Gemeinsamkeit aufeinander. Im großen Ganzen – mittendrin. Hier findet sich alles Wesentliche in unwiderstehlich heilsamer Atmosphäre – an den Kraftorten des beständigen Daseins.

Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten ausgiebigen Spaziergänge, zu verweilen, zu beobachten, zu hören, zu spüren und mich einfach nur treiben zu lassen. Dorthin, wohin mein Herz mich führt.

Elke Grober Coaching und Training – Natur
Elke Grober Coaching und Training – Natur
Elke Grober Coaching und Training – Natur

Ein Koffer voller Glücksmomente – Mein Fazit

Wegen meines nicht festgelegten Mottos für 2022 ziehe ich am Ende lieber ein Resümee 🙂

Dafür, dass ich das Gefühl hatte, in diesem Jahr 2022 nicht so wirklich weitergekommen zu sein, zu wenig Geld verdient zu haben und vielleicht zu viele Dinge (auch parallel) gemacht habe, ist mit dem Rückblick auf die Zeit von Januar bis Dezember wahrscheinlich sogar mehr passiert als einige Jahre davor. 🙂

Einfach machen! Ist doch oft der beste Weg, auf dem wir so viel lernen – über uns selbst, über andere, über das Leben. Indem wir uns kennenlernen, scheitern, wieder aufstehen und auf jeden Fall daran wachsen!

Glücksmomente - Elke Grober Coaching

Das Jahr war geprägt von …. 1000en von glücklichen Momenten, von vielen Aufs und Abs, von beruhigenden und erfüllenden Stunden in der Natur, in meinen Projekten, mit anderen und mit mir.

Von vielen Stunden des wundervollen Kennenlernens und von bereichernden Gesprächen mit Menschen, die meinen Lebensweg begleiten. Beständige Freundschaften und überraschende Begegnung mit Menschen, die Neues in mein Leben gebracht haben lassen mich leben und geben mir ein gutes Gefühl für alles, was kommen wird. Auch hier bin ich voller Dankbarkeit – ich weiß, dass das überhaupt nicht selbstverständlich ist. So, wie nichts selbstverständlich ist!

Alles in allem war es endlich mal ein Jahr ohne große Dramen und Verluste o. ä. und dafür bin ich sehr dankbar.

Alles in allem ist es doch wirklich, richtig gut gelaufen!

Vieles ist nichts geworden, dafür ist anderes entstanden, was ich mir nicht erträumt habe – ganz überraschend, ganz schnell und auch unverhofft!!! Ich habe mich selbst überrascht und ich bin unendlich dankbar, dass ich mir diese Zeit und Ruhe genommen habe, um zurückzublicken. Auch ganz bewusst mit dem Fokus auf die schönen Seiten meines Daseins.

Wichtig ist mir in Zukunft, die kleinen und großen Erfolge mehr zu feiern … Dankbar zu sein und zu sehen, dass alles im Fluss ist – mal wilder, mal sanfter in der Bewegung … es fließt!!!


Jahresrückblick 2022 | Elke Grober

Danke für diesen wundervoll eingefangenen Moment der Freude @larswelding.photography

Auf Instagram @elkegrober.coaching gebe ich einen Einblick, wie sich mein Jahr 2023 weiter gestalten wird. Ich freue mich auf einen Austausch mit euch.


Vor ein paar Tagen habe ich zum Jahresabschluss das getan, was ich 2022 immer im Sinn hatte und es doch versäumt habe: BLOGGEN! An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an Judith Peters von @sympatexter für die Idee zum #jahresrückblog22. Und mein zweites Dankeschön gilt an dieser Stelle auch @anja_niekerken_official, durch deren Podcast ich erstmalig auf Judith aufmerksam geworden bin.

Ich freue mich über nährende Gedanken, die in mir aufkeimen und über manche Wortkunst, die sich ihren Weg nach außen bahnt. 🙂 Wenn das nicht die beste Motivation ist, einfach damit weiterzumachen!!!

Wenn du diese Worte liest, danke ich dir von Herzen für deine Aufmerksamkeit und dein Interesse an mir, meiner Person, meiner Arbeit und allem, was mich umtreibt. Lass mir gerne eine Nachricht da und lass uns in Kontakt treten oder in Verbindung bleiben.

Ich wünsche uns allen beste Wege für das gute Leben und Schreiben in 2023 🙂

Elke Grober Coaching

Dankbarkeit ist eines der schönsten Musikstücke,
die wir nach innen und außen spielen können.
Sie alleine lässt uns
wachsen.
Elke Grober

Ein kleiner Ausblick – In 2023 freue ich mich auf alte und neue Themen

Ein dringliches Vorhaben für 2023:
Ein aufgeräumter Schreibtisch mit Fokus auf EINE Sache!

Ein Herzenswunsch:
Workation – einige Wochen raus aus dem bekannten Alltagsumfeld

  • Selbstfürsorge | Pausen | Bewegung | Natur genießen | Auszeiten am Meer
  • Leben in Freude und Leichtigkeit | Partnerschaft und Freundschaften pflegen
  • musische Stunden gestalten – Kunst und Sprache 
  • Bloggen! Bloggen! Bloggen! – 36 Blogartikel
  • Freude am beruflichen Wachstum – Networking und Kooperationen | Sichtbarkeit
  • Trainings, Workshops und Coachings ausbauen | Online-Kurse
  • Mein 2. Buch
  • Einfach machen!

Ein mögliches Motto für 2023: Rein ins Leben – Raus in die Welt


Du willst nichts verpassen?

Sei dabei und melde dich zu meinem Newsletter an. So gehörst du immer zu den Ersten, die von mir aktuelle Infos erhalten und von neuen Blogeinträgen, interessanten Angeboten, spannenden Impulsen und vieles mehr erfahren.